Tetra Pond QuickTest 6in1

CHF 22.45

  • Tetra Pond QuickTest 6in1
  • Wassertest für die einfache Überprüfung der Wasserqualität im Gartenteich in 60 Sekunden: 
  • pH-Wert
  • Karbonathärte (KH)
  • Gesamthärte (GH)
  • Nitrit (NO2-)
  • Nitrat (NO3-)
  • Chlor (Cl2)
Artikelnummer: 303429 Kategorien: , , Schlagwörter: , , Product ID: 14558

Beschreibung

Wassertest für die schnelle und einfache Überprüfung der Wasserqualität im Gartenteich in 60 Sekunden: Teststreifen messen pH-Wert, Karbonathärte (KH), Gesamthärte (GH), Nitrit (NO2-), Nitrat (NO3-) und Chlor (Cl2)

  • Wassertest zur Überprüfung der 6 wichtigsten Wasserwerte in einem Schritt
  • Misst den pH-Wert, Gesamt- und Karbonathärte (GH + KH), Nitrit (NO2-), Nitrat (NO3-) und Chlor (Cl2)
  • Ausführliche Informationen und Tipps zu eventuell notwendigen Gegenmassnahmen in der Gebrauchsanweisung

Die Tetra Pond Teststreifen ermöglichen in einem einfachen Schritt die schnelle und sichere Ermittlung der sechs wichtigsten Wasserwerte im Gartenteich: Dafür einfach die Teststreifen in das Wasser eintauchen, ein bis zwei Sekunden im Wasser schwenken, Wasser abschütteln und schon nach 60 Sekunden die wichtigsten Informationen über die Wasserwerte ablesen. Anhand der Farbskala lässt sich feststellen, ob die Wasserwerte im sicheren Bereich liegen. Gemessen werden der pH-Wert, die Gesamt- und Karbonathärte (GH + KH), der Nitrit- (NO2-), Nitrat- (NO3-), und Chlorgehalt (Cl2) des Gartenteichwassers. Teichbewohner wie Fische reagieren sehr sensibel auf starke Veränderungen des pH-Werts, da er Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Lebewesen hat. Die Gesamthärte hat einen Einfluss auf die Lebensfunktionen der Fische, während der KH-Wert einen direkten Einfluss auf die Stabilität des pH-Wertes hat („pH-Puffer“). Zusätzlich messen die Teststreifen die Nitrit- und Nitratwerte des Teichwassers. Nitrit ist selbst in geringen Konzentrationen sehr schädlich und sollte deshalb nicht im Wasser nachweisbar sein. Das Nitrat dient den Pflanzen als Nährstoff für ihr Wachstum. Jedoch können zu hohe Konzentrationen von NO3- schädlich für die Fische sein und übermässiges Algenwachstum fördern. Ein anderer Stoff, der im Wasser vorkommen kann ist Chlor. Chlor ist schädlich für Fische und Pflanzen. Genauso wie das Nitrit sollte Chlor deshalb im Teichwasser nicht nachweisbar sein.